Fleisch ist dein Gemüse? Aus gutem Grund. Damit dein Hund aber nicht die Augen verdreht, solltest du ihn hin und wieder mit vegetarischen Rezepten überraschen, die mehr können als eine rohe Karotte.

Dieses Mal: Glutenfreie Kürbis-Cracker mit Zimt.

Was du brauchst:

2 Tassen Reismehl

250 Gramm Fleisch vom Hokkaido-Kürbis

2 Eier

3 Esslöffel Sonnenblumenöl

1 Prise Zimt

Wie du es machst:

Als erstes heizt du den Ofen auf 175°C vor. Der Hokkaido muss nicht geschält, sondern lediglich gewaschen werden. Das Kürbisfleisch würfeln, etwa 15 Minuten köcheln lassen und im Anschluss pürieren. Das Püree, das Reismehl, Eier, Sonnenblumenöl und Zimt gibst du in eine Schüssel und verknetest alles bis ein homogener, glatter Teig entstanden ist. Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Teig etwa 5 Millimeter dick darauf ausrollen. Mit einer Plätzchenform Kekse ausstechen oder mit einem Messer die Teigdecke in kleine Ecke teilen. Die zukünftigen Leckerlis auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech für 10 bis 15 Minuten in den Ofen schieben. Anschließend gut abkühlen lassen, ab damit in die Tupperdose und zusammen mit dem Pausensnack raus auf die Straße und in den Park.

Warum es deinem Hund schmeckt:

Reis und Reismehl sind auch für allergische Hunde besonders gut verträgliche Kohlehydrate-Lieferanten. Der Hokkaido-Kürbis weist aufgrund seines geringen Wasseranteils eine besonders hohe Nährstoffdichte auf und unterstützt die Blasen- und Nierentätigkeit. Neben Beta-Carotin, das umgewandelt in Vitamin A die Gesundheit von Haut, Fell und Sehkraft fördert, enthält der Kürbis zudem die Vitamine B1, B2 und B6, Vitamin C und E sowie Folsäure, Magnesium, Eisen und Phosphor. Eier bestehen aus einem hohen Anteil leicht verdaulicher Proteine und sichern die Gesunderhaltung von Muskeln und Knochen. Zimt in kleinen Mengen wirkt antifungal, antibakteriell und antimikrobiell. Es reguliert den Zuckerhaushalt im Blut bei Diabetes und wirkt sich positiv bei arthritischen und rheumatischen Beschwerden von Hunden aus.

Wer es inspiriert hat:

Hunde-Leckerli – Leckere Hunde-Rezepte sowie Tipps und Informationen

See more at: Hunde-Leckerli

UrbanDog übernimmt keinerlei Haftung dafür, dass die Portionierung und die Inhaltsstoffe des Rezeptes dem Bedarf und der Verträglichkeit deines Hundes entsprechen.