Mit dem Hund an die Polnische Ostsee – Einreisebestimmungen

Du hast dich für einen Trip nach Polen entschieden? Mit deinem Hund über den weißen Strandsand laufen, im Wasser planschen, euch Seeluft um die Schnauzen wehen lassen. Das ist gar nicht problematisch, denn Polen ist ein EU-Land. Wie für die anderen EU-Länder auch gelten also die Regeln der Europäischen Union. Du solltest dich allerdings vorher genauestens informieren, ob an den Stränden, die du besuchen willst, Hunde überhaupt erlaubt sind. Das ist nämlich verhältnismäßig selten der Fall.

Wenn du und Bello in einem Hotel unterkommst, kannst du dort nachfragen.

Das Wichtigste für eine Reise nach Polen ist der EU-Heimtierausweis. Darin sind alle Impfungen deines Hundes enthalten, sodass du damit nachweisen kannst, dass dein Hund einen sicheren Impfschutz gegen Tollwut hat. Außerdem ist in dem Dokument festgehalten, welche Chipnummer dein Hund hat (und dass er einen Chip hat).

Die erste Tollwutimpfung erhält ein Welpe im Mindestalter von 3 Monaten. Gültig gilt die Impfung, wenn sie mindestens 21 Tage zurückliegt. Das bedeutet, dass ein Welpe erst im Alter von 15 Wochen einreisen darf.

Außerdem ist zur Einreise nach Polen auch ein Gesundheitszeugnis vom Amtstierarzt erforderlich.

Es muss unbedingt aktuell sein, darf also erst kurz vor der Reise ausgestellt worden sein. Die Kontrolle diesbezüglich ist zwar nur stichprobenartig, aber falls du kein aktuelles Gesundheitszeugnis für deinen Hund nachweisen kannst, musst du ordentlich blechen! Es kann sogar sein, dass dein Hund in Quarantäne muss. Das war es dann mit dem Urlaub! Und für deinen Bello gibt’s nur unnötigen Stress.

Falls du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln reisen möchtest, denk daran deinem Hund eine gültige Fahrkarte zu besorgen und beachte, dass dein Hund an der Leine ist und einen Maulkorb trägt. In Restaurants, Läden oder Einkaufszentren werden Hunde generell nicht so gern gesehen. Es gibt aber keine gesetzlichen Regelungen diesbezüglich. Fragen lohnt sich also. Je nach Region variieren die Forderungen zu Leine und Maulkorb. Auch hier kannst du vorher bei deinem Hotel nachfragen. Prüfe auch, ob dein Hund in Polen als ‚Listenhund‘ geführt wird. Dann musst du ihn überall einem Maulkorb tragen lassen.

UrbanDog liebt das Meer

Warst du schonmal mit Hund an der Ostsee? Wie war es? Hattet ihr eine gute Zeit? Schreibt uns gleich unten in der Kommentarfunktion!