In der Vulkaneifel ist ein Exhibitionist von einem Hund gebissen worden

Laacher See – Am Dienstag, 05.09.2017 in der Mittagszeit (gegen 12.30 Uhr ) wurde eine Joggerin in der Nähe vom Parkplatz Hochkreuz bei ihrer Runde am Laacher See von einem Exhibitionisten überrascht, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der sie begleitende Hund erkannte die Gefahr, kam seiner Besitzerin zur Hilfe und biss den Täter in den rechten Oberschenkel. Daraufhin trat der Exhibitionist blutend die Flucht an. Die Polizei sucht nun nach ihm.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

– ca. 45-50 Jahre alt
– 175cm-180cm groß, schlanke Figur
– kurze dunkelblonde/braune Haare
– keine Brille/kein Bart
– dunkles einfarbiges T-Shirt
– braune knielange Cargohose
– blutende Bisswunde an der rechten Oberschenkelvorderseite

Wer kann Angaben zu der beschriebenen Person machen? Wem ist ein solch eine beschriebene Person mit einer Oberschenkelbissverletzung bekannt?

Hinweise an die Kriminalinspektion Mayen 02651/8010