- ADVENTSKALENDER 2017 -
Adventskalender 2017

Der Wahlkampf gewinnt an Fahrt und wird immer härter so plakatiert die AfD (Aufmerksamkeit für Dackel) mit neuen aggressiven Botschaften eine ganze Stadt zu ihrem Bundesparteitag.

Eine Kernforderung der Partei Aufmerksamkeit für Dackel: das Verhüllungsverbot von Möpsen. Zudem ist die AfD gegen Zecken (vor allem linke) und für eine Schweine-fleischpflicht im Hundefutter, aber die typischen populistischen und Katzenfeindlichen Kernbotschaften sind Bestandteil der Botschaften.

Frauchen Hildegard ist Mitglied der AfD (Aufmerksamkeit für Dackel) und bringt ihre Ängste auf den Punkt, vor allem beim unkontrollierten Zuzug ausländischer Hunde. „Wir werden hier ja regelmäßig überschwemmt von ausländischen Hunderassen„, so Frauchen Hildegard. „Wer Dackel nicht liebt, soll Dackelland verlassen!“ fordert sie weiter. Sie gingen immer schon gerne am rechten Rand Gassi, als dann Ex-Präsident „Wuff“ 2010 verkündete dass der Chihuahua zu Deutschland gehöre, ist sie aus Protest der AfD beigetreten.

Auch Frauchen Renate mit ihrem Dackel Rüdiger sind besorgt vor dem Untergang des Dackellandes. „Die da oben kümmern sich schon lange nicht mehr um den kleinen Hund“, sagt sie im Video.

Dafür stimmte die AfD (Aufmerksamkeit für Dackel)

In einer bizarren Prozedur stimmten sie für ein Verbot von „Terrortüllen“ und „lauten Miezerufen“ auch soll der „Chihuahua“ nicht mehr zu Deutschland gehören. Inhaltlich greift die AfD auf die alten Parolen „Sitz, Platz, Bleib und Fass“ zurück.

Extra3 schafft damit wieder eine herrliche Parodie über die AfD. Schaut euch das komplette Video hier an und sagt uns eure Meinung.

Würdet ihr die AfD (Aufmerksamkeit für Dackel) wählen?
Wie findet ihr die Forderungen?