Das Münchner Tierfutter Unternehmen Terra Canis produziert hochwertiges Tierfutter für Hund und Katz und ist mit seinem Online-Shop sehr beliebt. Jetzt hat der Lebensmittelkonzern Nestlé das Privatunternehmen von Inhaberin Birgitta Ornau gekauft wie das Magazin Gründerszene berichtet.

Brigitta Ornau hat mit Terra Canis früh den Trend für hochwertiges Hundefutter entdeckt. Mehr als 12 Jahre vertreibt sie das Tierfutter von Terra Canis über das Internet und bei Fachhändlern. Auf ihrer Webseite steht selbst über sie: „Nach langen Recherchen und dem Studium der Futtermittelverordnung war ihr klar, warum industriell gefertigtes Futter anders roch und anders aussah als Selbstgekochtes. Und es entsetzte sie, was wir da unwissentlich unseren treuen Begleitern täglich vorsetzten – in der Meinung, sie hochwertig zu ernähren.“

Terra Canis Sortiment

Das Sortiment von Terra Canis ist sehr vielseitig. So werden zum Beispiel Kalb mit Spargel, Erdbeeren, Zucchini und Holunderblüten oder Lamm mit Zucchini, Hirse und Dill im Sortiment für Hunde angeboten. Mittlerweile gibt es auf dem Markt für Tierfutter auch andere Anbieter wie das Rocket-finanzierte Pets Deli, Barfers Wellfood oder Naftie. Einen starken Partner hat Terra Canis mit dem Online-Magazin Dognet gefunden, mit dem sie gezielt ihre Zielgruppe ansprechen.

Terra Canis auf Erfolgsweg

Laut Gründerszene läuft das Geschäft: Mit den etwa 30 Mitarbeitern hat Terra Canis im vergangenen Jahr 17 Millionen Euro umgesetzt. In diesem Jahr soll der Umsatz nach eigenen Angaben auf 20 Millionen steigen.

Nun hat ein großer Player zugeschlagen: Der Lebensmittelkonzern Nestlé übernimmt das Tierfutter-Unternehmen. Ein Vertrag zum Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung sei unterschrieben, heißt es vom Konzern. Das Unternehmen werde weiterhin eigenständig bleiben. Weitere Einzelheiten dieser Vereinbarung wurden nicht veröffentlicht. Die Gründerin war kurzfristig nicht zu erreichen.

Eine Stellungnahme gibt es bis jetzt nur bei Facebook vom Unternehmen, wo die meisten Fans ihren Unmut äußern.

Was sagt ihr zur Übernahme Terra Canis von Nestlé? Hinterlasst eure Meinung unten in den Kommentaren.